Krähe wieder live in Dohna zu Gast

 

 

Allgemeinhin stimmt es wohl: Die Menschen vergessen schnell.

Die berühmte Ausnahme von dieser Regel dürfte die Fangemeinde von SIX sein.

Nicht ohne Grund. Schließlich spielten Stefan Krähe und Co. („Geiler isses hier“)

als unangefochten beste Top-40-Coverband der Region über ein Vierteljahrhundert

hinweg in einer Liga für sich. Im November 2017 fiel der finale SIX-Hammer. Fortan

Funkstille. Stefan Krähe erklärt, warum: „Egal wie viele eigene Songs SIX aufnahm

und veröffentlichte, galt die Band immer nur als Coverband.

 

 

 

MEIN SOHN / KRÄHE (offizielles Video) - YouTube

 

Der Erfolg als SIX

stand uns im Weg. Unser eigenes Material hatte nie eine Chance auf dem Markt,

weil die Musikindustrie uns nicht für voll nahm und kein großes Festival eine

Coverband bucht“. Mit neuer Musikmannschaft im Rücken macht KRÄHE

deshalb nun sein eigenes Ding: Eckig, kantig, rockig, weit weg vom

glattgebügelt-weichgespülten Mainstream. Ehrliche Songs, die das

Leben in der brandenburgischen Provinz beschreiben. Kritische Texte,

die der Zeitgeist in den märkischen Sand kritzelt und Menschen erreicht,

berührt, abholt und mitnimmt. Echt und authentisch, was zeigt,

dass nicht immer alles Gold ist, was online glänzt.

Und dass selten gut ist, was von „oben“ kommt und „unten“ ausgebadet

werden muss. Energisch und mit Herzblut vorgetragen.

 

Der „Rote Adler“ war gestern. Heute ist KRÄHE! 

 

 

 

 

 

 

Martin Seidel ist Singer/Songwriter und lebt in Dresden. Seit 1994 ist er in verschiedensten

Bands aktiv und hat dabei so Manches ausprobiert. Nun legt er mit “Comin’ Home”

sein erstes Soloalbum vor.

Dieses enthält neben neuen, aktuellen Kompositionen auch alte, fast vergessene Lieder und der Albumtitel

kann durchaus auch programmatisch verstanden werden:

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=kxfqwc1Zzdk

 

Nach einer langen Reise durch die

unterschiedlichsten Genres und Besetzungsformen besinnt sich Martin Seidel auf seine Stärken

und “kommt nach Hause”, um mit “Comin’ Home” ein neues Kapitel seiner Künstlerbiografie aufzuschlagen.

Stilistisch irgendwo zwischen Folk, Alternative, Pop und Country angesiedelt,

stets abwechslungsreich, unterhaltsam und mit einem Lächeln präsentiert - Konzertabende mit

Martin Seidel sind intime und intensive Erlebnisse, die man gern in Erinnerung behält.

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=ZtQs7F8xPho