Das WANDERKINO

 

 

ist ein mobiles Kino und präsentiert Stummfilme unterschiedlicher Genres: Slapstick-Komödien, Monumental- und Experimentalfilme. Die Filmprojektion erfolgt mit histoFilme werden in unterschiedlicher Instrumentalbesetzung musikalisch live begleitet. Den studierten Musikern gelingt es in besonderer Weise, eine Einheit aus Film und Musik herzustellen. So wird jede

Veranstaltung zu einem besonderen Seh- und Hörerlebnis.


Ein Oldtimer-Feuerwehrfahrzeug (Magirus Deutz, Bj. 1969) integriert die gesamte Kino-, Ton- und Lichttechnik, transportiert Bestuhlung und Instrumentarium. Jeder Ort kann in kürzester Zeit in ein Open-Air-Kino verwandelt werden. Die Filmaufführungen finden in einem nostalgisch inszenierten Rahmen statt - es wird eine Atmosphäre geschaffen, die an die Pionierzeiten des Kinos erinnert.


Der LASTER DER NACHT aus Leipzig ist seit 1999 unterwegs. Neben alljährlichen Reisen durch ganz Deutschland folgte das WANDERKINO Einladungen nach Frankreich, Slowenien, Polen, Litauen, Weißrussland, Tschechien, Serbien, Rumänien, Moldawien, Spanien, Portugal, Senegal, Schweden, Dänemark, Thailand, Myanmar, Italien, Österreich, in die Slowakei und in die Schweiz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edgar & Marie begreifen sich als fahrendes Volk, weder als Liedermacher noch als Rockband.

Zu ihrer Musik kann man tanzen oder ihr einfach nur Zuhören. 


Kurzum: Einen schönen Abend mit Gegenseitiger Gelassenheit erleben. Ein bisschen Lagerfeuer-Atmosphäre

ganz in der Tradition von Musikern seit Jahrtausenden, die herumziehen und die

Menschen auf der Welt begleiten. 


Wer das Glück hat, Vater und Tochter persönlich zu begegnen, spürt die Ruhe, die sie ausstrahlen.

Eine Ruhe, die Menschen verändern kann und sogar harte Rocker ganz sanft werden lässt. 

 

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=fhDuq5-bAhM

 

Es gelingt EdgarMarie den Geist der Musik der 60er-70er Jahre in einem eigenen Genre auf die Bühne zu bringen.

Mit Klavier, Gitarre, Akkordeon, Mundharmonika und ihren beiden prägnanten Stimmen präsentieren

sie ihrem Publikum eigenen deutschen Songs als auch Cover aus den 60er und 70er Jahren.

Sie arbeiten ohne künstliche Effekte, setzen auf echte, ehrliche Musik. 

„Einfach den Verstärker anschließen und los geht's“, sagt Edgar. 

 

 

   

 

https://www.youtube.com/watch?v=BEYtK4CeGIw


Genau das ist es, was Stuart Epps, der unter anderem mit Elton John,

Robbie Williams und Led Zeppelin produziert hat,

in der Musik von Edgar&Marie in seinem Londoner Studio während der Produktion

des aktuellen Albums "Langer Weg"

gespürt hat: Einen eigenen Stil, ein eigenes Genre im Geiste der Musik der 60er und 70er Jahre