Fischer & Rabe   Sounds und Songs mit viel Gefühl

 

 

 

Julia "Jules" Fischer & Karin Rabhansl = Fischer&Rabe
#Piano-Soul vs. #Mundart-Riot!


2 Stimmen, 3 Zungen, 6 Saiten, 76 Tasten - d
ie Schuppen sind poliert, das Gefieder ist geputzt!

 

 

 

www.youtube.com/watch?v=ZINQgH9q-XY

 

Sie selbst bezeichnet ihre Musik ganz unprätentiös als „handmade Soul & Blues straight from the heart“. Wir sagen: Ohrwurm-Alarm. Manege frei für die unglaubliche JULIA „JULES“ FISCHER!

Nach langen Jahren des Studiums und der Ertüchtigungen ist die Sängerin und Pianistin aus Hersbruck Rock City glücklich Kapitänin ihres eigenen Schiffs. Mit THE JULES BAND bündelt sie die Einflüsse und Erfahrungen aus ungezählten genreübergreifenden Kollaborationen – und besinnt sich zugleich auf ihre musikalischen Wurzeln: Blues, Pop ... PIANO SOUL!

Fernab der postmodernen Beliebigkeit perlen hier stilsichere Eigenkompositionen samtig und butterweich aus den Boxen. Die Texte ihrer zeitlosen Preziosen erzählen aus dem eigenen und aus anderen Leben, aber auch die ein oder andere schräge Geschichte, die garantiert nicht erfunden ist. Insoweit: Läuft bei Jules. Oder wie ihr Schlagzeuger sagen würde: „mighty mighty!“

 

 

 

www.youtube.com/watch?v=aC1_uaNtqLU

 

 

Karin Rabhansl

Sie gilt als eine der einflusslosesten Künstlerinnen ihrer Generation … und hat sich einen Namen gemacht als „das No-Hit-Wonder aus dem Bayerischen Wald“: Die furchtlose KARIN RABHANSL macht dunkelbunte Liedermacherei auf Hochdeutsch und Niederbayerisch oder wenn’s pressiert auch auf Englisch.

Textlich geht es um Sieger und Verlierer, Monster und Superhelden, Einsamkeit, Abschiede und verratene Träume. Es geht um den Ritt des Lebens und davon, dass die Welt kein per se guter oder schlechter, sondern oft einfach nur ein heikler Ort ist.

Das Stichwort heißt: MUNDART RIOT! „Ich bin ein Gitarrenmädchen“, sagt die Niederbayerin mit den bunten Ringelstrümpfen, die sich stilistisch nicht festnageln lassen will. Keine Frage: Wir dürfen uns KARIN RABHANSL als einen glücklichen Menschen vorstellen.

 

 

 

 

Buchlesung  mit musikalischer Begleitung

 

Stasi-Knast und Ostseeflucht    -     Talk & Musik

 

Dietrich Kessler. (Saxophon, Querflöte)

Eberhard Klunker. (Gitarre)

 

 

Dietrich Kessler, Bandleader der legendären Ostrockband Klosterbrüder, Musiker, Komponist,

Verleger aus Berlin schildert in seinem Buch "Stasi-Knast" seine Erlebnisse nach dem

Ausreiseantrag der Band 1981: Berufsverbot, Überwachung, ständige Verhöre durch die Stasi,

Inhaftierung und schließlich nach 16monatiger Haft der Freikauf durch den Westen.

Eberhard Klunker beschreibt seine Flucht aus der DDR mit einem Boot über die Ostsee.